Fortpflanzungsverhalten

Beobachtete StutenStute mit Fohlen

  • Anzahl zuchtreifer Stuten: 2
  • Alter dieser Stuten: 10

Rosseverlauf (Jahresverlauf)

  • Hauptrossezeit im Frühjahr (Mai)

Rosseanzeichen

  • konnten nicht beobachtet werden

 

Beobachtete HengsteFlehmen

  • Anzahl zuchtreifer Hengste: 1
  • Alter dieses Hengstes: 12
  • Anzahl Stuten pro Hengst in freier Wildbahn: 1:5 bis 1:20 bei Familiengruppen
    Bedeutung für die soziale Stellung: Leithengst, Kampf mit Nebenbuhlern

Deckakt / Fohlengeburt

  • Konnte nicht beobachtet werden

Fohlenaufzucht:

Saugfrequenz

  • saugt innerhalb 2 Stunden erstmals bei der Mutter
  • 50 -60 mal / Tag, 150 - 200 ml

Absetzen

  • die Fohlen bleiben so lange bei der Mutter, bis diese ein Neues bekommt

säugendes FohlenFohlen

 

Spielgemeinschaften

  • Spielen von großer Bedeutung für die Entwicklung der Fohlen. Im Spiel lernen und trainieren die Fohlen wichtige Verhaltensweisen, wie "Erschrecken und "Weglaufen" und "Bocken", die sie später als ausgewachsenes Pferd dringend benötigen